Ortsgemeinde Hallschlag

Hallschlag Kirche.JPG


Die Ortsgemeinde Hallschlag liegt mit über 500 Einwohnern auf eine Höhe von 490 - 640 m (ü.N.N.) am Oberlauf der Kyll zwischen Rheinischem Schiefergebirge und der Vulkaneifel. Die Gesamtfläche von Hallschlag liegt bei 1.274,57 ha. Drei Kilometer weiter westlich befindet sich bereits die belgische Grenze. Die Gemarkung grenzt unmittelbar an das Land Nordhrein-Westfalen.

In Hallschlag beginnt der überregionale Kylltalradweg, über den Fahrradfahrer bis ins Moseltal radeln können. Auch sonst ist der Ort touristisch interessant. Das Dorf liegt direkt am Kronenburger See mit seinem großen Sport- und Freizeitangebot. Die Ski- und Erholungsgebiete "Schwarzer Mann" und "Weißer Stein" sind schnell erreichbar.
Von Hallschlag aus sind es nur 5 Minuten bis zur belgischen Grenze.

Wegen der guten Windverhältnisse ist bei Hallschlag einer der größten Windparks der Region entstanden, der umweltfreundliche Energie in das Stromnetz einspeist.


Weitere Informationen finden zur Ortsgemeinde finden Sie hier:

Homepage der Ortsgemeinde