Einführung Sepa

SEPA-Lastschriftverfahren
  - Umstellung bei der Verbandsgemeindekasse Obere Kyll -

Der europäische Gesetzgeber hat die Einführung des SEPA Zahlverfahren (Single Euro Payments Area) zum 01. Februar 2014 beschlossen. Dadurch wird ein einheitlicher europäischer Zahlungsverkehrsraum geschaffen, in dem einheitliche Verfahren und Standards gelten. Ab diesem Zeitpunkt können nur noch SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften ausgeführt werden. Kontonummer und Bankleitzahl werden beim SEPA-Verfahren durch IBAN und BIC abgelöst. An diese Änderungen sind alle Institutionen und somit auch die Verbandsgemeinde Obere Kyll gebunden.

Sie brauchen nichts weiter zu tun! Alle uns vorliegenden Einzugsermächtigungen können automatisiert in SEPA Lastschriftmandate umgewandelt werden. Wir werden diesen für Sie bequemen und einfachen Weg wählen.

Erstmals ab 01.01.2014 werden wir Forderungen im SEPA-Verfahren einziehen und in diesem Zusammenhang Ihre aktuelle Kontonummer und Bankleitzahl automatisch in IBAN und BIC umwandeln.

Die für ein SEPA-Mandat notwendige Mandatsreferenznummer sowie unsere Gläubiger-Identifikationsnummer DE97ZZZ00000028487 finden Sie bei Abbuchungen auf Ihrem Kontoauszug und ab 2014 auf den jeweiligen Bescheiden.

Wir stellen Ihnen aber auch sehr gerne ein Formular zur Verfügung

Sollten Sie noch Rückfragen zu der Umstellung Ihrer Einzugsermächtigung haben, steht Ihnen unsere Frau Wollenweber (06597/16-171) gerne zur Verfügung.

Verbandsgemeindeverwaltung
      Obere Kyll


SEPA-Lastschriftmandat

Geld.jpg

  Formular